Grabbag – im Notfall immer zur Hand

Grabbags oder auch Notfallcontainer sind bei vielen internationalen Regatten Pflicht. Auch in der Freizeitschifffahrt und bei Weltumseglern sind Grabbags beliebt und beinhalten alles, was sich der Skipper in einem Notfall als Erste-Hilfe wünschen kann.

Die Ausrüstungsgegenstände in einem Grabbag variieren. Wir geben jedoch gern unserer Erfahrungen weiter und haben eine Liste zusammengestellt, die beim Packen eines Notfallcontainers helfen kann. Als Behälter dienen Behälter mit Schraubverschluss und am besten in Signalfarbe gehalten. Auch flexible wasserdichte Packsäcke werden gerne gekauft. Sie passen sich besser an die begrenzten Stauräume an Bord an und sind auch in der Größe etwas flexibler.

Grabbag Notfallcontainer

Im Grabbag könnte folgende Sicherheitsausrüstung in einem Handgriff für dich Einsatzbereit sein:

  • Schlagfester Notfallcontainer rund 15 Liter Fassungsvermögen
  • Notration 500 Gramm
  • Schwimmendes Messer
  • Signalspiegel
  • Wasserdichte Stirnlampe
  • 4 Handfackeln rot
  • 4 Fallschirmraketen rot
  • 2 Orange Rauchtöpfe
  • 2 Silberdecken
  • 3-4 Knicklichter
  • Seefärbemittel floureszierend
  • Handfunkgerät
  • EPIRB

… weiters hast du Platz für Reisepass, GPS, Logbuch und vieles mehr.

Falls du an eine Notration Wasser denkst empfehlen wir einen 5 oder 10 Liter Kanister den du aber nur dreiviertel voll füllen solltest damit er gemütlich an der Oberfläche schwimmen kann!

Grabbag Notfallcontainer Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.