ISAF Sicherheitstraining powered by Zipfer

Sicherheit an Bord powered by ZIPFER!

Im August und September fanden wieder zwei ISAF Sicherheitstrainings am Attersee statt. Durch das bevorstehende Pitter 1.000 Meilen Race nutzen viele Skipper und Sicherheitsbeauftragte die Gelegenheit und trainierten in Weyregg am Attersee für den Notfall.

Nach der Theorie am Samstag mit heißen Diskussionen zum Thema Schwimmwesten und einer genauen Analyse der möglichen Mann-über-Bord Manöver wurde es am Sonntag wieder spannend. Während die Pool-Übung mit Rettungsweste und Rettungsinsel im August bei perfekten Wassertemperaturen im Attersee abgehalten werden konnte, mussten wir letztes Wochenende bei frischen 16 Grad schon das nahe gelegene Pool in Ebensee nutzen.

Zipfer Bier im Pool

Die Überraschung am letzten Wochenende war groß als Sigi, der Bademeister aus Ebensee, während des Trainings ein Zipferbier pro Teilnehmer am gegenüberliegenden Beckenrand platzierte! Doch wie zuvor gelernt wurden die Biere in der Gemeinschaft erobert indem in der Gruppe einer hinter dem anderen zum anderen Ufer navigiert wurde. Die Belohnung war durchaus verdient – wurde doch die vorher geschwommene Zeit um fast ein Drittel unterboten! Was so ein Manöverschluck ausmachen kann *tzzzz*

ISAF Sicherheitstraining Weyregg 201508 - 082

Das Abfeuern der Signalraketen von der Yacht

Weiteres Highlight des Trainings ist die Pyrotechnik-Übung wo live mit Handfackeln, Rauchtopf und Signalrakete hantiert werden darf und jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin die Möglichkeit hat Pyrotechnik abzufeuern. Der Respekt ist berechtigt. Nicht von schlechten Eltern ist der Rückstoß beim Zünden der Signalrakete die immerhin eine Steighöhe von 350 Metern erreicht und die unlöschbare Magnesiumkugel sanft mit dem Fallschirm wieder zu Boden sinkt.

Hier ein paar Impressionen der beiden ISAF Sicherheitstrainings

August 2015

September 2015

2 Idee über “ISAF Sicherheitstraining powered by Zipfer

  1. Markus sagt:

    Gut gemacht, ein Bier hatten wir damals als Belohnung nicht bekommen. Da werde ich mein nächstes Training wohl bei dir machen 😉
    Wie viele Jahre ist das ISAF Zertifikat öffiziell gültig? Ich glaube 5 Jahre, oder?

  2. Christian Kargl sagt:

    Hi Markus,
    das ISAF Zertifikat gilt 5 Jahre und muss danach aufgefrischt werden. Das mit dem Bier lass ich nur ungern einreißen 🙂
    Bis bald, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.